EHC90 Fußball: EHC90 vs Centro Argentino 6:3
Geschrieben von heinzi am 09.11.2022 - 17:45

Auch im letzten Heimspiel der Saison (ohne die Verletzten Luca und Tobi) siegten die Jungs von Trainer Robsi Sermek gegen Centro Argentino mit 6:3. Nicht das die Argentinier keine Chancen gehabt hätten, nein da gab es genug aber das Glück war dieses mal auf unserer Seite.
Dem Spielverlauf zufolge hätte der EHC90 sogar noch 2-3 Tore mehr auf dem Schlappen gehabt, jedoch hätte und wäre macht es nicht besser.

Die Fußballcracks waren auf alle Fälle gut aufgelegt und hatten soweit die Chancen genutzt die sich ergaben.
Schon in der 12 min. startete Mino mit dem 1:0.
Nach dem Ausgleichtreffer zum 1:1 zog Devran los um sich die nächsten beiden Tore zum 2:1 und 3:1 in der 15. bzw. 25 min. zu sichern.
Centro Argentino gab sich aber nicht geschlagen und kam auf 3:2 heran, jedoch stellte Mino den zwei Tore Vorsprung zum 4:2 in der 39 min. wieder her.
Auch hier verkürzten die Argentinier wieder auf 4:3 ehe Mino die Faxen dick hatte und in der 74 und 84 Spielminute den Sack zum 6:3 für den EHC90 zumachte.

Alles in allem war es ein gutes und flottes Spiel dank dem Engagement der ganzen Mannschaft mit starkem Aufwärtstrennt für den EHC90.
Noch etwas in eigener Sache:

Der Bundestrainer braucht noch einen Stürmer, evtl. sollten wir mal unseren Mino anbieten den mit 16 Toren aus 10 Spielen liegt Mino auf Platz 1 der C-Klasse vor Akin auf Platz 8 mit 6 Treffern.

An diesem Wochenende ist der EHC90 Spielfrei, ehe es zum letzten Spiel in diesem Jahr am Freitag, den 18.11.22 zum TSV Egmating zum Auswärtsspiel geht.
Unseren Verletzten wünschen wir alles Gute und baldige Genesung, wir Zählen auf euch.

Mit sportlichen grüßen
K. Heinz