BFV Fußball: ESV München Ost II vs EHC90 2:3
Geschrieben von heinzi am 11.10.2022 - 17:14

EHC90 Taufkirchen gewann das Sonntagsspiel gegen die Reserve von
ESV München-Ost mit 3:2 (1:2).

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 60 Zuschauern besorgte Altin Kolgeci bereits in der achten Minute die Führung von ESV München-Ost II. Wer glaubte, EHC90 Taufkirchen sei geschockt, irrte.
Akin Arslan machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (13.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Haris Fehratovic in der 21. Minute.
Für frischen Wind sollte Einwechselmann Leonard Hukolli sorgen, dem Benedikt Scheipers das Vertrauen schenkte (38.). Komfortabel war die Pausenführung von EHC90 Taufkirchen nicht, aber immerhin ging die Mannschaft von Trainer Robert Sermek mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen.
Berkay Ölmez versenkte die Kugel zum 3:1 für den Gast (66.). Durch einen von Hukolli verwandelten Elfmeter gelang ESV München-Ost II in der 70. Minute der 2:3-Anschlusstreffer. Am Ende behielt EHC90 Taufkirchen gegen das Heimteam die Oberhand.

Der EHC90 Taufkirchen beißt sich in der Aufstiegszone fest. Die Offensive der Taufkirchner in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch ESV München-Ost II war in diesem Spiel mehrmals überfordert.
Bereits 43-mal schlugen die Angreifer von EHC90 in dieser Spielzeit zu.
Taufkirchen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, zwei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor.

Das heißt Platz 2 in der Tabelle mit 43:13 Toren und 20 Punkten, nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer SV Schlösselgarten.

Absolut Top, wir Gratulieren.