PS Isar Buccaneers vs EHC 90 Taufkirchen 3:4
Geschrieben von heinzi am 05.10.2021 - 11:15
Leider starteten wir das Spiel nur mit 10 Mann, da einige verletzt bzw. wegen Krankheit absagen mussten.
Es brauchte ein bisschen Zeit um in das Spiel zu finden, da der Gegner das Überzahlspiel ausnützte und daher viel Druck machte aber unsere Mannschaft super dagegen hielt.
Unter diesen Umständen gab es auch schon in der 10. Min die erste gelbe Karte für den EHC Spieler Fabi, er musste ihn aber stoppen, da der Gegner sonst außen durch gewesen wäre.
Danach ist der EHC auch ins Spiel gekommen und bekam in der 18. Min eine Ecke. Mario lenkte den Ball super auf den langen Pfosten so das Aygün den Ball Volley nehmen konnte und zum 0:1 einnetzte.
Aber leider hielt die Führung nur 10 min und der Gegner erzielte den Ausgleich in der 28.minute.
Die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und Kämpften in Unterzahl weiter.
Durch die schöne Vorarbeit von Aygün der den Ball zu Devran spielte und er wieder die Führung 1:2 herstellte.
Wie aus heiterem Himmel kam unser altes Leiden wiedermal zum Vorschein alles zu diskutieren und gegenseitiges anpflaumen so dass der Gegner in der 36. Min den Ausgleich zum 2:2 schoss.
Weil dem nicht genug war, nur 5 Min später in der 41. min kurz vorm Halbzeitpfiff geht der Gegner mit 3:2 in Führung, und in der 44. min bekam Tuna noch die gelbe Karte wegen taktischem Foul.

Die Halbzeitpause nutzte die Mannschaft in der Kabine, puschte sich auf und appellierten an den Kampfgeist den sie ohnehin hat.
Die 2. HZ begann der EHC90 dann mit 11 Mann, unser Coach „Robsi“ hat sich umgezogen und sich selber eingewechselt.
Es dauerte nicht lange und das Zusammenspiel mit Aygün und Devran flutschte so das dann Devran auch den verdienten Ausgleich zum 3:3 in der 51. Min machte.
Die Mannschaft kämpfte wie wir sie kennen und die Moral wurde immer besser und stärker die dann auch in der 78. Min belohnt wurde in dem Devran zauberte und sich durch einige Spieler durchspielte und Aygün am 2. Pfosten bediente, dieser dann zum 3:4 einschob und somit das Spiel wieder drehte.
Es waren noch 12 Min. bis zum Schlusspfiff und es war eine richtige Abwehrschlacht seitens des EHC 90.
Durch diesen Kampfgeist und Moral der Mannschaft blieb es beim hart erkämpften 3:4........Bravo Jungs super Leistung!!!!!!

euer Bayerndoni