Unglückliches Pokalaus im Elferschießen
Geschrieben von praese49 am 03.06.2013 - 09:35
Pokal 2. Hauptrunde

EHC90 TAUFKIRCHEN (3.Liga A) - Tsubasas Erben (2.LIGA A) 4 : 4 (2:3)


Trotz eindringlicher Warnungen vor dem höherklassigen Pokalgegner wurde die Anfangsphase wiedereinmal komplett verpennt.
Nach einer Viertelstunde stand es 3:0 für die Gäste, das Pokalaus schien besiegelt und es wurde von den Zuschauern nur noch über die Höhe der Niederlage diskutiert.
Doch plötzlich fingen nun die 90'ger an Fußball zu spielen und nach einem schönen Paß von Uwe verkürzte Mario zum 1:3 und die Gäste wurden nervös.
In der Folgezeit traf Pepe noch die Latte, Mario verkürzte auf 2:3 und Schorschi vergab noch vor der Pause den möglichen Ausgleich.
In der 2. Hälfte konnten nun die verwunderten Zuschauer die beste Saisonleistung der Taufkirchner gegen einen nun völlig verunsicherten Gegner erleben.
Neben einer gesunden kämpferischen Leistung konnte man nun auch phasenweise spielerisch den Gegner in verlegenheit bringen.
Nach einem weiten Abschlag von Aalattin, der mit seiner soliden Torhüterleistung sein Team immer wieder im Spiel hielt, spitzelte Mario, 15 Minuten vor Schluß, den Ball am herausstürzenden Gästekeeper vorbei ins Netz zum hochverdienten Ausgleich.
Nun versuchte sich der Schiri als Spielverderber, als er 5 Min. vor Ende den Mannen von Tsubasas Erben einen zweifelhaften Elfmeter und damit die erneute Führung bescherte.
Doch auch das konnte die Taufinger an diesem Tag nicht entmutigen.
Kurz vor dem Abpfiff wurde Schorschi im gegnerischen Strafraum freigespielt und erzielte den vielumjubelten neuerlichen Ausgleich.
Leider wurde die tolle Mannschaftsleistung am Ende nicht belohnt, denn im Elferschießen stand dem Zweitligisten das Glück erneut zur Seite und so war das Pokalaus der 90'ger besiegelt.