Klostersee Pinguins vs. EHC 90 Taufkirchen 0:3 (0:0,0:2,0:1)
Geschrieben von heinzi am 07.11.2008 - 08:30
Am Freitagabend war es so weit, der EHC 90 Taufkirchen waren zu Gast bei den „wieder erstarkten“ Pinguinen vom Klostersee, die dann später als schlechte Verlierer vom Eis watschelten.
Gleich von Anfang an wurde von beiden Seiten mit Power gearbeitet, so dass beide Torleute genug Beschäftigt waren aber Ihre Kisten sauber hielten.
Ab dem zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel seitens der Pinguine Körperbetonter, doch unsere Mannschaft aus Taufkirchen hielt super dagegen, erarbeiteten sich tolle Spielzüge und wurden mit Toren von Dominik Eckard und Nachbauer Michi dafür Belohnt.
Ab dem 3. Drittel war für die Pinguine Schluss, den mit groben Fouls und Streitigkeiten zerstörten Sie Ihr eigenes Spiel und so konnte der 2. Sturm der Taufkirchner durch Pass von Jiri Sostock auf Nachbauer Michi sogar noch einen drauf legen zum 3:0 für den EHC 90 Taufkirchen.
Sogar eine Unberechtigte 5+10 min. Strafe in den letzten 10 Minuten für den EHC 90 konnte die Jungs mit unserem Goali Max Voss nicht vom Sieg, abbringen.
Eine alles in einem souveräne Leistungssteigerung des EHC 90 Taufkirchen.

K.Heinz