Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Überzeugender Auftritt
playaz tfkNorthside Express - EHC90 Playaz Taufkirchen 0 : 8 (0:3)

Nach zuletzt schwachem Auftritt kehrte man schnell in die Erfolgsspur zurück.

Am Sonntag vormittag mußten die Playaz im Münchner Norden auf einem Kunstrasen antreten, der mehr Beton als Rasen war.
Trotz dieses Handicaps bekam man das Spiel schnell in den Griff, unf führte durch 2 Tore von Manuel 2:0.
Nun stellte sich allerdings der alte Schlendrian wieder ein, man ließ den Gegner spielen und schaute nur noch zu.
Einigen schönen Paraden von Keeper Marco Köhler, war es zu verdanken, daß hier nicht der Anschlußtreffer fiel.
Als kurz vor Seitenwechsel Oguz Kilnic mit einem strammen Schuß auf 3:0 erhöhte, wurde der Vorwärtsdrang der Hausherren jäh gebremst.
Nach Wiederanpfiff, wurde nun wieder konzentriert nach vorne gespielt, und so stand es nach einer Stunde bereits 6:0 für die Taufinger.
Die Treffer in der 2. Hälfte erzielten Manuel (3) sowie Oguz Kilnic und Sezgin Celik zum überzeugenden und verdienten 8:0 Endstand.

Nächstes Punktspiel: am Mittwoch, den 15.10. um 20:00 Uhr in Grasbrunn
EHC 90 vs Hohenlinden 4:1
ehc90es ist etwas trügerisch das 4:1 den die Hälfte der Mannschaft des EHC 90 Taufkirchen spielte bei den Hohenlindnern, da diese nicht komplett angetreten waren. Trotzdem konnte man den ein oder anderen schönen Spielzug beobachten.
Auch unser Ehrwürdiger Präsident Helli Schwabl traute sich nach langer Verletzungspause wieder die Kufen auf die Schuhe zu schnallen und Verstärkte so mit den Sturm der EHCler.
Um ein Haar verpasste er einen Treffer für den EHC zu Schiessen und bekam danach für ein "Frust Faul" sogar noch eine 2 Minuten Strafe aufgebrummt.
Alles in allem war es ein schöner Nachmittag, der dann auch in der Kabine begossen wurde.

Grüße
K.Heinz
Saisonbeginn der Eishackler
ehc90Servus beieinander,

der Winterschlaf der Eishackler hat nun ein Ende. Ein Teil der Mannschaft war schon zum Training auf dem Eis um den Rost der Kufen zu Entfernen.
Alle weiteren Trainings.-/Spieltermine wird uns der Lupo zusammen mit den einzelnen Bildern der Spieler des EHC 90 Taufkirchen bald möglichst auf die Homepage bringen, bis dahin Drücken wir noch unseren Fußballern fest die Daumen damit es evtl. doch noch klappt.

Das nächste Eis-Training findet am Freitag, den 03.10.08 von 15:00 - 16:30 Uhr in Grafing statt.
Interessenten oder neue Spieler sind herzlich willkommen.

Grüße
K.Heinz
Frühjahrsmüdigkeit im Herbst
playaz tfkEHC90 Playaz Taufkirchen - West Thrakien 2 : 4 (1:0)

2 : 0 Führung reichte nicht zum Sieg.
Am Anfang etwas orientierungslos, fing man sich jedoch relativ rasch und nach einer schönen Kombination über rechts vollendete Oguz Kilnic auf Zuspiel von Fabio Ticca zur 1 : 0 Führung, die auch zur Halbzeit noch Bestand hatte.
Als zu Beginn der 2. Hälfte, Andreas Bartenschlager durch einen Abstauber für das 2 : 0 sorgte,schien alles nach Plan zu laufen.
Kurze Zeit später mußte jedoch durch den verletzungsbedingten Ausfall des Torschützen erneut umbebaut werden, und von nun an gings bergab.
Kraft und planlos wurde vor allem im Mittelfeld agiert, wodurch natürlich auch die Abwehr zunehmend ins Wanken geriet.
Mit schöner regelmäßigkeit erzielten nun die Gäste ihre Tore, so daß man sich am Ende wehrlos in die 2:4 Niederlage ergab.
Mit der Hoffnung auf Besserung ... / PRÄSE
Auf der Erfolgswelle ...
playaz tfkTorpedo Maxvorstadt - EHC90 Playaz Taufkirchen 2 : 3 (0:1)

Erneut ein Auswärtssieg für die Taufkirchner Kicker

Trotz tropischer Temperaturen und mangelnder Spielpraxis (6 Wochen kein Punktspiel) agierte man von Beginn an schwungvoll nach vorne, wobei wie so oft, die sich bietenden Chancen nicht genutzt wurden.
Nach etwa 30 Minuten, hatte jedoch der Libero der Torpedos ein einsehen, und überwand seinen eigenen, hereusstürzenden Keeper mit einer Kopfballbogenlampe zur 1:0 Pausenführung der Gäste.
Zu beginn der 2. Halbzeit wurde von den Playaz die Offensive verstärkt, was sich sofort positiv bemerkbar machte.
Andre Schoberth mit einem sehenswerten Schuß in den Winkel und Andreas Bartenschlager mit einem überlegten Kontertor, stellten bis zur 60. Minute eine scheinbar beruhigende 3:0 Führung her.
In der Folgezeit, wurde jedoch von Taufkirchner Seite, weitgehend der Spielbetrieb eingestellt, so daß die Heimmannschaft innerhalb von 5 Minuten auf 2:3 verkürzen konnte.
Die vom Trainer nun lautstark aufgeweckten und nochmals umgestellten Taufinger konnten jedoch anschließend die knappe Führung mit vereinten Kräften über die Ziellinie retten. PRÄSE
EHC Hüttntermin - 2. bis 3. August 2008
Treffpunkt: Samstag 2. Aug. 8:00 Uhr / HDS-Parkplatz / Postweg -Taufkirchen

Kosten für Übernachtung und Verpflegung: EUR 25,--

Getränke sind vorhanden, und müssen extra bezahlt werden

Rückfahrt - Sonntag - Nachmittag

Interessenten melden sich unter 0179 / 5106044 (PRÄSE) - bis spätestens Sonntag 27.7. 18:00 Uhr

Endlich ein Heimsieg
playaz tfkEHC90 Playaz Taufkirchen - Magic Hoppers 4 : 1 (2:0)

Der feste Vorsatz, keine Gastgeschenke in Form von Gegentoren zu verteilen, wurde diesesmal von der Mannschaft umgesetz.
Dafür erwies sich der Schiedrichter als Nikolaus, und erkannte nach 5 Spielminuten ein astreines Tor unseres Mittelfeldspieler Oguz Kilnic nicht an.
Durch einen Fernschuß von Michael Maier und einen listigen Kopfballtreffer von Oguz Kilnic, sicherten wir uns jedoch bald eine zunächst beruhigende 2:0 Führung.
In der Folgezeit wurde jedoch zu Devensiv agiert, so daß sich die Gäste bis zur Pause eine optische Überlegenheit erspielten, aus der sie jedoch kein Kapital schlagen konnten.
Nach dem Wechsel wurde nun mit mehr Schwung nach Vorne gespielt, jedoch wurden wie so oft sämtliche Chancen versiebt, und so nutzten die Hoppers einen Ihrer Konter zum 1:2 Anschlußtreffer.
Auf das Nervenkostüm des Trainers wurde auch weiterhin keine Rücksicht genommen, vorne wurden nach wie vor Großchancen in Serie vergeben und hinten hatte man mit einem Lattentreffer der Gäste noch das Glück, nicht den Ausgleich schlucken zu müssen.
5 Minuten vor Schluß, hatte Sezgin Celik endlich ein Einsehen und brachte die Kugel zur 3:1 Führung im Tor der Hoppers unter.
Nach feiner Vorarbeit von Oguz Kilnic vollendete kurz darauf Stefan Bartl zum 4:1 Endstand, und sorgte so dafür, daß uns der 'August' danach nicht im Hals steckenblieb. Prost /PRÄSE
Seite 73 von 75 << < 70 71 72 73 74 75 >
Zufalls Foto
EHC - Floßfahrt 2014 - 040.jpg
EHC - Floßfahrt 2014 - 040.jpg
Floßfahrt am 02.05.2014 von Uli
Benutzer Online
Gäste Online: 4
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 9
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke