Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Unentschieden für die Erste
ehc90Punktspiel RBL 2 Liga B

EHC90 Taufkirchen - Petrolspor 2 : 2 (2 : 1)

Die erste Hälfte hatten die 90'er das Spiel weitgehend im Griff.
Nach frühem Rückstand erreichte man einge gewisse Feldüberlegenheit und erspielte sich auch etliche Torchancen, wobei aber die meisten, sowie auch ein Foulelfmeter vergeben wurden.
So stand zur Pause leider nur eine knappe Führung von 2 : 1.
Im 2. Spielabschnitt wurden die Gäste stärker und erzielten auch prompt den Ausglrich.
Die Taufinger schafften es nun nicht mehr sich Torchancen wie im ersten Spielabschnitt zu erarbeiten, und so stand am Ende in einem sehr fairen Spiel ein leistungsgerechtes Unentschieden.
Unsere Torschützen: Aygün und Devran

Sportplatz am Postweg 10 in Taufkirchen

Auswärtssig für die Zweite
ehc90Punktspiel RBL 3. Liga A

Ksaslla United - EHC90 Taufkirchen II 5 : 3 (3:1)

Von Beginn an übernahmen die Taufkirchner das Kommando und hatten eine optische Überlegenheit, aber ohne wirkliche Torchancen.
Nach etrw 15 Minuten führte so auch der erste ernstzunehmende Konter der Hausherren mit unsere tatkräftigen Unterstützung zum 0 : 1 Rückstand.
Anschlie0end riß man sich etwas zusammen und verwandelte das Ergebnis bis zur Pause in eine
3 : 1 Führung.
Als wir zu Beginn der 2. Hälfte auf 4 : 1 erhöhten schien das Spiel gelaufen.
In der Folge versiebte man im Angriff auch allerbeste Torchancen und in der Abwehr hatte man mittlerweile den höchsten Grad der Sorglosigkeit erreicht.
So stand es 20 Minuten vor Schluß plotzlich nur noch 4 : 3 und Trainer Muri war dem Herzinfarkt nahe.
Der Gegner witterte Morgenluft und spielte nun offensiver, wobei wir immerhin nun endlich die gefühlte einhunderdste Torchance zum 5 : 3 Endstand nutzten.
Unsere Torschützen: Drimi Pepe Aras und 2 x Devran

FC Grüne Heide
Strasse: Wiesstrasse 52
PLZ: 85737
Ort: Ismaning

Verdienter Auswärtspunkt beim Tabellenzweiten
ehc90Punktspiel RBL 2. Liga B

REAL Hispania - EHC90 Taufkirchen 1 : 1 (0:1)

Die Spanier, bisher noch ohne Punktverlust, erwiesen sich als der erwartet starke Gegner.
In dem Duell zweicher technisch starker Teams hatten die 90*er zunächst alles im Griff und gingen auch nach etwa 20 Minuten durch Devran mit 1 : 0 in Führung.
Die letzen 10 Minuten vor der Halbzeit kamen die Hausherren dann besser ins Spiel und auch zu 2 Torchancen, doch die Führung hielt.
Die 2. Hälfte war relativ ausgeglichen mit Gelegenheiten auf beiden Seiten, wobei sich unser Keeper Aykut mehrfach auszeichnen konnte.
15 Minuten vor Ende war aber auch er machtlos, als 2 Gegner frei vor ihm auftauchten und
es stand 1 : 1.
Die Schlußphase des Spiels war geprägt von dem Bemühen beider Mannschaften, noch den Siegtreffer zu erzielen, doch am Ende stand ein leistungsgerechtes Unentschieden, in einem hochklassigen und sehr fairen Spiel.

ESV München / Sportpark Nymphenburg
Margarethe-Danzi-Str. 21
PLZ: 80639
Ort: München

Sieg für die Zweite
ehc90Punktspiel RBL 3.Liga A

EHC90 Taufkirchen II - D'Hundsgficktn 3 : 2 (2:2)

In einem hochklassigen Spiel gegen einen starken Gegner behielten die 90'er dank einer starken spielerischen und Kkmpferischen Leistung die Oberhand
Unsere Torschützen: Mario / Aygün / Devran

Sportplatz am Postweg 10 in Taufkirchen

Sonntag 20. Juni 15:00 Uhr
ehc90Freundschaftsspiel

EHC90 Taufkirchen - Uganda Cranes 2 : 4 (1:2)

Das Ergebnis war zweitrangig, gegen einen Gegner, der es mit der Härte manchmak ünertrieb.
Die große Hitze förderte wiedereinmal ein Disziplinproblem zu tage, gegen das wir unbedingt vorgehen müßen.
Doppeltorschütze: Devran

Sportplatz am Postweg in Taufkirchen

Einzug ins Achtelfinale nach einem tollen Pokalfight gegen ein starkes Team
ehc90AZ-Cup - 3. Pokalhauptrunde

EHC90 Taufkirchen - SV Studentenstadt 3 : 2 (0:1)

Die Gäste aus dem Münchner Norden waren als ungeschlagener Tabellenführer der 2. Liga A angereist und zeigten von Beginn an ihre spielerische Klasse und mannschaftliche Geschlossenheit.
Die 90'er versuchten zwar dagegen zu halten, hatten aber die erste Hälfte keine einzige Torchance, und nach einer mißglückten Abseitsfalle der Hausherren, gingen die Studenten mit
1 : 0 in Führung.
Trainer Demirci versammelte sein Team zur Halbzeitansprache und allen Beteiligten war klar, daß sich etwas ändern mußte, sollte das Ziel Achtelfinale noch erreicht werden.
Der Pfiff des Schiedsrichters ertönte zum Start der 2. Halbzeit, und die Taufkirchner waren wie ausgewechselt.
Mit einem tollen Pressing und hoher Laufbereitschaft wurden die Gäste sofort unter Druck gesetzt und so an einem kontrollierten Aufbauspiel, wie in der ersten Hälte, gehindert.
Das schmeckte dem SV Studentenstadt gar nicht und die 90'er kamen nun endlich zu Torchancen.
Nach einem Paß in die Tiefe war Mino auf der linken Seite durch, seine genaue hereingabe verwandelte der mitgelaufene Devran zum vielumjubelten Ausgleich.
Das Pressing ging weiter und als Mario einen Eckball über die Abwehr in den Bereich des langen Pfosten zirkelte, stieg Abwehrchef Peter hoch und sorgte mit einem wuchtigen Kopfball für die mittlerweile verdiente 2 : 1 Führung.
Die EHC'ler konnten natürlich das hohe Tempo bei der Hitze nicht bis zum Ende durchhalten, und die Gäste konnten sich nun wieder öfter aus der Umklammerung befreien.
Unser Keeper Aykut konnte nun einige male sein Können unter Beweis stellen, war aber eine viertelstunde vor Schluß machtlos, als die Gäste durch einen etwas zweifelhaften Elfer zum Ausgleich kamen.
Der Kampf ging weiter, keiner wollte unbedingt ins Elferschießen.
3 Minuten vor Ende eroberten die 90'er auf dem rechten Flügel den Ball, und die halbhohe und scharfe Hereingabe, erwischte der in der Mitte freistehende Osmani Drin, der die Kugel mit einem fulminanten Voleyschuß in die Maschen hämmerte.
Das Stadion am Postweg in Taufkirchen stand nun Kopf ..... ---
Die restlichen 3 Minuten inklusive der endlosen Nachspielzeit, waren von den, Gottseidank erfolglosen, Bemühungen der Gäste, noch einen Elfmeter herauszuschinden geprägt.

Schlußpfifffff ------------- Jubeeeeeeeellllllllllllllll ---- Achtelfinaleeeeeeeeeeeeee


Sportplatz am Postweg 10 in Taufkirchen

Unentschieden nach dramatischer Schlußphase
ehc90Punktspiel RBL 2.Liga B

EHC90 Taufkirchen - Battaglione Monaco FC 2 : 2 (1:0)

Die erste Hälfte dominierten die Hausherren und führten durch ein Tor von Aygün auch mit 1:0, allerdings wurden zahlreiche Großchancen vergeben, und so verpasste man schon frühzeitig eine Vorentscheidung.
Die Gäste von Battaglione Monaco kamen bärenstark aus der Halbzeitpause und drückten auf den Ausgleich.
Etwas Glück und unser starker Keeper Aykut verhinderten dies zunächst.
Die 90'er bekamen das Spiel einfach nicht mehr richtig in den Griff, allerdings boten sich ettliche Konterchancen, wobei man sich wiederum im Vergeben dieser Möglichkeiten gegenseitig überbot.
Als erneut Aygün etwa 15 Minuten vor Schluß endlich der Treffer zum 2 : 0 gelang war der Jubel groß.
Monaco dagegen war davon kaum beeindruckt und kam unmittelbar danach per Foulefmeter zum 1:2 Anschlußtreffer.
Dieses unheimlich intensive Spiel, das trotz hohem kämpferischen Einsatzes nie unfair wurde, erlebte nun nochmals eine Steigerung.
Hinten hielt uns Aykut mit tollen Parraden im Spiel, und vorne ging das Chancenversieben munter weiter.
Am Ende gelang den Gästen nach einem Eckball doch noch der durchaus nicht unverdiente Ausgleich.
Die Zuschauer hatten auf alle Fälle ein tolles Spiel gesehen.



Sportplatz am Postweg 10 in Taufkirchen

Seite 4 von 73 < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Zufalls Foto
1pp00001.jpg
1pp00001.jpg
Weihnachtsfeier 2005
Benutzer Online
Gäste Online: 4
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 9
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke