Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
FS Spiel EHC90 vs Uganda 1:2
ehc90In einer ziemlich zerfahrenen 1. Halbzeit mit wenig Konzentration der EHcler und zudem von vielen kleinen Fouls der Gegner gebremst kam nicht wirklich was zustande. Viele lange Bälle die verloren gingen dazu wenige Torchancen.
In der 40 min. konnte dann Mino mit einem Tor die 1. Halbzeit noch retten.
Wie gewandelt kam dann die Mannschaft um Trainer Muri Demerci aus der Kabine, sie ließen den Gegner und den Ball laufen. Jedoch kamen auch die Gäste zu der ein oder anderen Chance und schossen noch 2 Tore und somit ging dieses Spiel mit 2:1 verloren.

K. Heinz

FS EHC90 vs VFB München 6:3
ehc90In einem ruhigem Sonntagskick bezwangen die Taufkirchner die Gäste aus München mit 6:3.
1. Punktspiel der RBL EHC 90 vs Afghan Lions 1:2
ehc90Gut Vorbereitet ging der EHC 90 in das erstes Heim/Punktspiel der Saison 2021, Gegner waren die Afghan Lions.
Sehr Motiviert ging die Mannschaft das erste Spiel an und machte sich schon nach 2 min. bemerkbar, die erste gute Chance aus der aber nicht viel draus geworden ist, war nur ein kleines Warnzeichen an den Gegner.
In der 10. Min. ging's gleich weiter mit der nächsten Möglichkeit, ein Steilpass von Aygün zum durchlaufenden für Mino leider zu steil, so dass der Torwart den Ball aufnehmen konnte.
In der 27. Min. vergibt Aygün die nächste riesen Möglichkeit für den EHC 90. Der Gegner hatte wenig entgegenzusetzen und somit kam es in der 41. min wieder zu einer großen Chance von Aygün die aber leider auch vergeben wurde.
Es ging in die Pause wobei der EHC locker leicht mit 3.0 führen hätte müssen.
Anpfiff zur 2. HZ, der EHC war gedanklich noch in der Kabine und schon war ist es passiert. 46. min, die Abwehr war unkoordiniert und dies wurde mit dem 0:1 bestraft.

Wie sagt man so schön, wenn du vorne deine Kisten nicht machst und die Chancen verwertest dann bekommst hinten einen rein!

Der EHC drückte jetzt auf den Ausgleich in der 51. Min spielte Beppi wunderbar seinen Mitspieler Harun an der dann abzog und leider nur den Abwehrspieler anschießt und dieser zur Ecke abwehrte, der Eckball brachte nix ein.
In der 64. Min bekam der Gegner den Ball, unsere Abwehr dachte sich was will der denn und schon hat es aus ca. 25m geklingelt zum 0:2.
Auch unser Torwart war sehr überrascht und evtl. auch bisschen Mitschuldig weil er zu weit vor seinem Kasten stand und somit keine Chance hatte.
12 Min. später in der 76. Min spielt der Gegner mit einem Doppelpass die Abwehr vom EHC aus und der Stürmer spitzelt am herauslaufenden Keeper vorbei zum 0:3 aber Gott sei Dank Abseits pfiff der Schiedsrichter so blieb es beim 0:2.
Es kam die 79. Min mit einer Großchance für Harun die er kläglich abschloss....sowas nennt man Rückpass für den Gegnerischen Keeper.
Schlag auf Schlag bieten sich Möglichkeiten für den EHC 90.
In der 85. Min versucht es Aygün mit einem Schuss von der Strafraumgrenze aber zu zentral auf den Torwart, dieser konnte den Ball nicht fangen klatschte in aber zur Ecke, die wiederum nichts einbrachte.
89. Min. versuchte es Aras mit einem ungenauen Schuss, ein halber Meter drüber.
Jetzt sind wir schon in der Nachspielzeit und Tuna gelang aus dem Gewühl im Strafraum heraus der Anschlusstreffer zum 1:2....
Abpfiff, das Spiel war zu Ende, endtäuschte Gesichter bei der Mannschaft und den Fans des EHC 90, das Spiel hätte nicht verloren gehen müssen, jedoch klappt es nicht immer.

Auf jeden Fall ist noch viel Luft nach oben das sie dann bei den nächsten anstehenden Spiele zeigen können.

Euer Bayerndoni


4. Vorbereitungsspiel EHC 90 vs Eintracht Schwabing 5:1
ehc90Zum letzten Test vor dem Start zur RBL war Eintracht Schwabing zu Gast...
Nach längerem abtasten schoss Aygün aus halblinker Position nach einem schönen Zuspiel von Beppi in der 28. min zum 1:0 ein.
In der 31. min. trat Aygün einen Traumpass zu Devran der im richtigen Moment durchstartet (kein Abseits), alleine vor dem Torwart aber leider vergibt.
In der 35. Min sieht Tina gelb wegen angeblichem Zeitspiel bei der Ausführung eines Freistoßes.
Dann in der 41. min., Aygün geht auf der linken Seite durch und schlägt eine Butterweiche „Affengeile“ Flanke auf Aras, dieser steigt hoch und versenkt die Flanke sensationell mit dem Kopf zum 2:0. Das war sehr wichtig so kurz vor der Halbzeit.
Nach Beginn der 2. HZ dauert es nur 1 min. bis Aygün zum 3:0 einnetzte auf Vorlage von Tolga, wobei der Torwart hierbei sehr schlecht aussah.
In der 55. min. dann eine Unaufmerksamkeit unserer Abwehr und ein viel zu weit herauslaufender Torwart lies dann das 3:1 zu.
Die Eintracht aus Schwabing kam jetzt bisschen besser und stärker auf und gaben in der 66. min einen erneuten Warnschuss ab, der aber knapp am Kreuzeck des EHC 90 Tores vorbei flog.
Die letzten 15 min. waren angebrochen und wieder wurde Aygün in der Spitze perfekt freigespielt, der aber zu lässige Lupfer (gedacht über den Torwart) konnte der Keeper der Gäste noch mit den Fingerspitzen über das Tor Zaubern.
Die 80. min. läuft und Schwabings Abwehr war sich wiedermal nicht einig (nimm du ich hab ihn sicher) so dass Aygün sich den Ball auf der linken Seite holte und aufs leere Tor aus ca. 35m schoss und das 4:1 perfekt machte. Kurz vor Spielende 89. Min. vergibt Devran noch eine 100%tige Chance.
In der 90. Min. gabt es noch eine Ecke für den EHC den Harun direkt mit einem Wunderschönen Eckball zum 5:1 unter die Querlatte versenkte.

Alles in allem war es von unserem Trainer Murat Demirci eine gut eingestellte Mannschaft zum letzten Vorbereitungsspiel das auf eine Spannende Saison hoffen lässt.

Torschützen: Aygün 3x
Harun 1x
Aras 1x

Mit sportlichen Grüßen
Euer Bayerndoni


3. Vorbereitungsspiel Munich Vatos vs EHC 90 1:1
ehc90Mit den Munich Vatos hatten die Fußballer vom EHC90 einen gleichwertigen Gegner, gerade rechtzeitig vor dem Start in die neue Saison.
In der 20.Min Freistoß EHC90 von ca.40 m ein wunderbarer Schuss von Mario der vom Torwart der Vatos zur Ecke gelenkt wurde.
In der 42. Min. wurde der Gegner aus dem Mittelfeld nicht konsequent gestört so kam der Ball von der halblinken Außenposition direkt aufs Tor und es stand 1:0 für den Gastgeber.
Anpfiff zur 2. Halbzeit. In der 49. Min. ein Ballverlust in der eigenen hälfte, der Gegner konterte und zieht sofort ab. Gott sei Dank wurde der Ball leicht abgefälscht und ging knapp an unserem Tor vorbei.
In der 65.min.hat es dann geklingelt. Bei einen Eckstoß vom EHC sprang Aras am höchsten zum Kopfball und macht das Tor zum 1:1.
In der 86. Min. dann noch eine gute Chance für den EHC 90 aus 16 m Abschluss von Mino, dieser ging aber daneben und dies war die letzte Chance in dem Spiel, danach war Schluss.
Leider hatten wir auch 4 Ausfälle zu verzeichnen (kurzfristige Absagen), trotz allem war dies ein gutes Vorbereitungsspiel für die kommende Saison.

da Bayerndoni
2. Vorbereitungsspiel EHC90 vs Ballet Blanc 15:1
ehc90Ein Torreiches Spiel.

Gegen einen Neuling in der RBL hat es nach 5 Min schon eingeschlagen, Aygüns Flanke verwandelte Devran mit einem schönen Kopfball zum 1:0.
In der 19. Min gab es einen Freistoß für den EHC90 der ganz schnell ausgeführt und in die Spitze auf Aygün gespielt wurde der dann zum 2:0 vollendet.
Die Chancen häuften sich so war es nur eine Frage der Zeit wann das nächste Tor viel.
Drini spielt den Ball hoch zu Devran, der lässt den Ball nur abtropfen, Aygün nimmt den Ball aus der Luft und netzte zum 3:0 ein.
Nur 3 min später, ein schöner Pass von Mario in der 29. Min und Harun schießt zum 4.0 ein.
In der 39. Min. Aygün zum 5:0 auf Vorlage von Tolga.
Kurz vor der Halbzeit macht Devran das halbe Dutzend (6:0) voll nachdem ihm Herun den Ball mustergültig auflegte.
Dann ging’s in die Pause.

In der 2. HZ ging es gleich weiter, 48. Min tritt Tina aus ca. 22m den Ball gegen den Querbalken.
In der 50 Min. schickte Peter den Aygün mit einem Steilpass auf die Reise und der markierte seinen 4. Treffer zum 7:0 in dem wohl einseitigen Spiel, da der Gegner sichtlich überfordert war.
60. Min. 8:0 Tor Aygün, Assist Devran.
In der 66. Min kam der Gegner zu einen Konter und schoss so den Ehrentreffer.
Auch Furkan wollte sich auch an den Toren beteiligen und macht in der 73. Min das 9:1.
Nur 1. Min später ließ auch Tolga sich nicht lumpen und schoss das 10:1…
Noch 2 Tore für das Dutzend.
Dann nützt Aygün einen Abpraller vom Gegner zum 11:1
In der 82. Min schießt Aygün aus 20 m keine Chance für den Torwart 12:1.
Der Gegner versuchte es mit einer Torwart Rotation aber es nütze alles nichts der EHC90 war einfach eine Klasse besser.
2 min später schloss Devran auch mit einem Weitschuss ab zum 13:1
Wiederum 3 min später macht Tuna einen schönen Heber über den herauslaufenden Keeper zum 14:1.
Mit dem Schlusspfiff staubt Aygün noch zum 15:1 ab.
Der Gegner war nicht unbedingt ein Maßstab für die anstehende Punktrunde, da ist noch viel Luft nach oben, aber fürs Selbstvertrauen tat der Sieg sicherlich gut.

Mit sportlichen Grüßen
da Bayerndoni

1. Vorbereitungsspiel EHC90 vs Muschetarii 3:7
ehc90Das 1. FS Spiel nach der Pandemie ist etwas unglücklich gelaufen.
Da einige der Leistungsträger nicht zur Verfügung standen, musste Trainer Murat Demirci in der Mannschaft umbauen und verschiedenes ausprobieren. Bis zum Saisonstart (evtl. am 27.Juni) ist noch etwas Zeit um die Mannschaft zu formen.
Die Tore für den EHC90 schossen: je 1x Harun Akgül, Amin Gheribi und Devran Ramadan-Oglou.

Über die weiteren Spiele (Punktspiele) werde ich Euch so schnell wie möglich Informieren.
K.Heinz

Seite 3 von 82 < 1 2 3 4 5 6 > >>
Zufalls Foto
2_m027_28.jpg
2_m027_28.jpg
20 Jahre EHC90 Party
Benutzer Online
Gäste Online: 5
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 9
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke