Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
EHC90 Fußball: TSV Egmating II vs EHC 90 Taufkirchen 1:1
ehc90Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen der Zweitvertretung von TSV Egmating und EHC 90 Taufkirchen 1:1. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich TSV Egmating II vom Favoriten. Im Hinspiel waren die Gastgeber mit 1:8 krachend untergegangen.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 50 Zuschauern besorgte Amin Gheribi bereits in der zehnten Minute die Führung von EHC 90 Taufkirchen. Oliver Senckenberg nutzte die Chance für TSV Egmating II und beförderte in der 21. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In Durchgang zwei lief Devran Ramadan Oglou anstelle von Furkan Özsimitci für EHC 90 Taufkirchen auf. Mit dem Abpfiff des Schiedsrichters Patrick Cuka trennten sich TSV Egmating II und EHC 90 Taufkirchen remis.

Auf ein neues und mehr Schwung im neuen Jahr.
Mit sportlichen Grüßen
K.Heinz


Auf geht’s zum letzten Spiel in diesem Jahr:

Sportplatz Egmating, Schloßstr.17, 85658 Egmating, Anpfiff Freitag, den 18.11.22 um 19:30 Uhr.

Der Reserve von TSV Egmating steht gegen EHC 90 Taufkirchen eine schwere Aufgabe bevor. Jüngst brachte ESV München-Ost II TSV Egmating II die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Gegen SV Internationale Taufkirchen 2 war für EHC 90 Taufkirchen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Das Hinspiel entschied EHC 90 Taufkirchen vor eigenem Publikum mit 8:1 für sich.
TSV Egmating II rangiert mit acht Zählern auf dem neunten Platz des Tableaus. Die formschwache Abwehr, die bis dato 38 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Teams von Coach Ulrich Rammel in dieser Saison.
Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für EHC 90 Taufkirchen 21 Zähler zu Buche. Die Offensivabteilung der Mannschaft von Robert Sermek funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 40-mal zu. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Gäste dar.
Mit im Schnitt mehr als vier geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von EHC 90 Taufkirchen zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von TSV Egmating II nicht zu den dichtesten. Trainer Ulrich Rammel muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen EHC 90 Taufkirchen nicht untergehen.
Der EHC90 darf das Spiel aber nicht auf die leichte Schulter nehmen da der FC Alemannia München III mit Platz 4 im Nacken sitzt und die Münchner Sp.VG. II mit nur einen Punkt Vorsprung auf Rang 2 steht.
Sollte die Spielvereinigung gegen Schlösselgarten am Sonntag den Kürzeren ziehen und die EHCler gewinnen könnten sie den 2.Tabellenplatz wieder zurück Erobern und evtl. so in die Winterpause gehen.

Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Schreibe Kommentar
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Zufalls Foto
8
8
Wiesn 2004
Benutzer Online
Gäste Online: 5
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 9
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke