Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
2. Vorbereitungsspiel EHC90 vs Ballet Blanc 15:1
ehc90Ein Torreiches Spiel.

Gegen einen Neuling in der RBL hat es nach 5 Min schon eingeschlagen, Aygüns Flanke verwandelte Devran mit einem schönen Kopfball zum 1:0.
In der 19. Min gab es einen Freistoß für den EHC90 der ganz schnell ausgeführt und in die Spitze auf Aygün gespielt wurde der dann zum 2:0 vollendet.
Die Chancen häuften sich so war es nur eine Frage der Zeit wann das nächste Tor viel.
Drini spielt den Ball hoch zu Devran, der lässt den Ball nur abtropfen, Aygün nimmt den Ball aus der Luft und netzte zum 3:0 ein.
Nur 3 min später, ein schöner Pass von Mario in der 29. Min und Harun schießt zum 4.0 ein.
In der 39. Min. Aygün zum 5:0 auf Vorlage von Tolga.
Kurz vor der Halbzeit macht Devran das halbe Dutzend (6:0) voll nachdem ihm Herun den Ball mustergültig auflegte.
Dann ging’s in die Pause.

In der 2. HZ ging es gleich weiter, 48. Min tritt Tina aus ca. 22m den Ball gegen den Querbalken.
In der 50 Min. schickte Peter den Aygün mit einem Steilpass auf die Reise und der markierte seinen 4. Treffer zum 7:0 in dem wohl einseitigen Spiel, da der Gegner sichtlich überfordert war.
60. Min. 8:0 Tor Aygün, Assist Devran.
In der 66. Min kam der Gegner zu einen Konter und schoss so den Ehrentreffer.
Auch Furkan wollte sich auch an den Toren beteiligen und macht in der 73. Min das 9:1.
Nur 1. Min später ließ auch Tolga sich nicht lumpen und schoss das 10:1…
Noch 2 Tore für das Dutzend.
Dann nützt Aygün einen Abpraller vom Gegner zum 11:1
In der 82. Min schießt Aygün aus 20 m keine Chance für den Torwart 12:1.
Der Gegner versuchte es mit einer Torwart Rotation aber es nütze alles nichts der EHC90 war einfach eine Klasse besser.
2 min später schloss Devran auch mit einem Weitschuss ab zum 13:1
Wiederum 3 min später macht Tuna einen schönen Heber über den herauslaufenden Keeper zum 14:1.
Mit dem Schlusspfiff staubt Aygün noch zum 15:1 ab.
Der Gegner war nicht unbedingt ein Maßstab für die anstehende Punktrunde, da ist noch viel Luft nach oben, aber fürs Selbstvertrauen tat der Sieg sicherlich gut.

Mit sportlichen Grüßen
da Bayerndoni

Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Schreibe Kommentar
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Zufalls Foto
Endspiel 019.jpg
Endspiel 019.jpg
Endspiel Vizemeister 2008/2009
Benutzer Online
Gäste Online: 5
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 9
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke