Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
BLEIBT ZUHAUSE!!
ehc90Liebe Mitglieder,
leider gibt es im Moment keine Berichte über die Aktivitäten in unserem Verein.

Die Eishackler hatten einen „Zwangsabbruch“ der Saison vor den Play Offs und die Fußballer dürfen noch nicht starten.
Zuletzt wären unsere Fußballer noch im Finale des Hallenturniers gestanden das aber auch aufgrund der momentanen Situation abgesagt wurde.

Wir hoffe euch geht es gut und Ihr seid nicht angesteckt worden, wünschen euch das Beste und freuen uns wenn wir uns alle Gesund und Munter auf dem Fußballplatz oder auf dem Eis wiedersehen.

Eine bitte noch
„BLEIBT ZUHAUSE“ und helft somit dass der Virus sich nicht verbreiten kann.

Grüße und alles Gute
Das Präsidium

Platz 7 und Play Off Ende
RHLLeider musste das Play Off spiel am Donnerstag, den 12.3.20 um 22:15 in Rosenheim gegen die Stadtwerke aus Rosenheim ausgesetzt werden. Wegen dem Corona Virus wurden alle weiteren Spiele gestrichen.

Dennoch sind die Taufkirchner Eishockeycracks nicht unzufrieden, ist es doch der beste Tabellenplatz seit dem Einstieg in die RHL.
Nach einem kurzen Tiefpunkt Anfang der Saison haben sich die 90er wieder zusammengerauft und sich Platz für Platz nach oben gearbeitet.
Das ein oder andere Spiel das auf der Kippe stand wurde durch den Zusammenhalt und den gemeinsamen Kampfgeist dann auch gewonnen, dadurch kam es letztendlich auch zum verdiente
7. Platz unter den 16 Mannschaften der RHL.

Bester Scorer der Taufkirchner wurde unter den „508 Spielern der RHL“ Marco Pasiciel mit 11 Toren und 12 Assisten und weiterhin in der RHL Liste auf Platz 9.

Somit ist die Saison 2019/20 für die Hackler beendet und gehen verdient in die Sommerpause.

Den Fußballern wünschen wir eine gute und Verletzungsfreie Saison.

EHC 90 vs Crazy Wolpertinger 9:1
RHLTaufkirchen schießt sich ins Play Off.
Mit einer kontinuierlich guten Leistung bezwangen die Taufkirchner den Mitfavoriten um die Play Off Plätze die Crazy Wolpertinger mit 9:1.
Der EHC 90 konnte Spielermäßig aus dem Vollen schöpfen und trat mit 3 kompletten Reihen an. Von Beginn an Dominierten die 90er das Spiel und versuchten die Wolpertinger unter Druck zu setzen. So gelang es den Taufkirchnern auch ab der 14. min. die Ernte einzufahren.
1.Drittel:
1:0 #91 Pasiciel, Ass #90 Hornung; 2:0 #88 Andy Bärr; 3:0 #91 Pasiciel, Ass #4 Maikish
2.Drittel:
4:0 #77 Hecker Korbi, Ass #Schmidt; 5:0 #90 Hornung, Ass #91 Pasiciel; 6:0 #90 Hornung, Ass #2 Partanen; 7:0 #91 Pasiciel, Ass #82 Kuk.
3.Drittel:
8:0 #91 Pasiciel, Ass #82 Kuk; 9:1 #82 Kuk, Ass #91 Pasiciel.



EHC 90 vs Star Angels 5:2
RHLEs war kein schönes Spiel, aber eine effektive ausbeute.

Anfangs taten sich die EHCler sehr schwer gegen die Gäste aus Bad Aibling. Obwohl die Taufkirchner schon in der 4. Min. durch #40 Stadler Martin, Ass. #66 Potempa Luggi in Führung gingen konnten sie die weiteren guten Chancen nicht verwerten.

Anfangs des 2. Drittels holten die Angels sogar das 1:1 heraus, ehe #89 Basti Hecker auf Zuspiel von #91 Marco Pasiciel das 2:1 und kurz vor Ende des Drittels #77 Hecker Korbi mit einem Alleingang den Weg zum Sieg ebneten.

Im letzten Spielabschnitt lief es dann viel besser und #91 Marco Pasiciel holte durch einen Alleingang das 4:1. Gleich eine Minute später setzte die #6 Ableitner Jürgen vom Bulli Punkt ein sensationelles Tor zum Abschluss.

Attel Haie vs EHC 90 2:2
RHLGerechtes Unentschieden zwischen den Attel Haien und dem EHC 90 Taufkirchen.

Mit einem Remis endete das Duell zweier Mannschaften die auch in der WHL Grafing schon um Punkte kämpften.
Mit einem 1:0 gingen die Taufkirchner in der 11. min. durch #89 Basti Hecker auf Zuspiel von #78 Bene Schmidt in Führung und beendete so das 1. Drittel.
Im 2. Drittel zogen die Haie nach ehe die Taufkirchner mit 2:1 wieder durch #89 Basti Hecker Ass. #74 Daniel Mayer das Drittel beendeten.
Im letzten Spielabschnitt ging es dann hin und her, durch einige Unterzahlspiele seitens des EHC 90 fing man sich dann auch den Ausgleich ein.
Alles in allem war es ein gutes und gerechtes Unentschieden für beide Mannschaften.

EHC 90 vs Black Sharks 2:4
RHLDer Fleiß wurde nicht Belohnt.
Am Sonntagabend kam es zur Begegnung der Tabellennachbarn dem EHC90 und den Black Sharks. Mit einem Sieg hätten die Taufkirchner 2 Plätze gutmachen können.

Von Anfang an war es ein sehr schnelles und Körperbetontes aber faires Spiel. Die beiden Schiedsrichter Fischer und Renner hatten das Spiel im Griff, drückten aber bei der ein oder anderen brenzliegen Situation ein Auge zu.

Im 1. Spielabschnitt ging es flott hin und her, blieb jedoch Torlos für beide Mannschaften.

Im 2. Drittel in der 31 min. gingen die Gäste mit 1:0 in Führung worauf die Taufkirchner aber in der 32. min. durch die Kombi #78 Bene Schmidt, Ass #77 Korbi Hecker gleich eine Antwort gaben, ja sogar in der 39 min. durch #77 Korbi Hecker auf Zuspiel von #91 Marco Pasiciel mit 2:1 in die Drittelpause.

Im letzten Drittel war dann aber das Tor der Gäste wie Vernagelt, selbst Torhüter Harry Schweiger konnte gegen die Gegentore dann nichts mehr ausrichten und somit ging das Spiel leider an die Gäste aus Rosenheim.

EHC 90 vs TSV Neubeuern 10:0
RHLSensationeller 10:0 Sieg der Taufkirchner Eisstadion am Haidgraben.

Mit 3 kompletten Reihen konnte Ersatzcoach Gunther Krall am Mittwochabend im Ottobrunner Eisstadion aufwarten. Von Beginn an sah man, dass die Taufkirchner an diesem Abend heiß auf das Spiel waren. Mit super Kombinationen ging man gegen die Gäste aus Neubeuern die in etwas geschwächter Anzahl der Spieler angetreten waren zu werke.
Bereits schon nach 8 min. gelang das 1. Tor durch #91 Marco Pasiciel, Ass #65 Chris Tornow. 12. min. 2:0 Alleingang durch #82 Stani Kuk. 3:0 #82 Stani Kuk, Ass #15 Hannes Wein.
2. Drittel: 4:0 Alleingang durch: #77 Korbi Hecker, 5:0 #Hannes Wein, Ass #89 Basti Hecker.
3. Drittel: 6:0 #90 Michi Hornung auf Zuspiel von #91 Marko Pasiciel, das 7:0 wiederum ein Alleingang durch die Nummer 77 Korbi Hecker, 8:0 #87 Bene Schmidt, Ass #77 Korbi Hecker, 9:0 durch dieselbe Kombination Schmidt/Hecker und das 10:0 in der letzten Minute durch Michi Hornung auf Zuspiel von Marco Pasiciel.
Auch die Gäste hatten einige 100%ige Chancen, diese wurden aber von unserem an diesem Tag super motovierten Goali Harry Schweiger alle zunichte gemacht. Die Jungs des EHC 90 bedankten sich anschließen bei Ihrem Goali für den „shot out“.

Seite 1 von 76 1 2 3 4 > >>
Zufalls Foto
DSC_0234.JPG
DSC_0234.JPG
Weihnachtsfeier 2010
Benutzer Online
Gäste Online: 3
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 9
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke