Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Die Teams (zum Vergrößern anklicken)
EHC 90 vs Star Angels
RHLDas nächste Spiel findet am Sonntag, den 23.02.20 um 21:30 in Grafing gegen die Star Angels statt.
Attel Haie vs EHC 90 2:2
RHLGerechtes Unentschieden zwischen den Attel Haien und dem EHC 90 Taufkirchen.

Mit einem Remis endete das Duell zweier Mannschaften die auch in der WHL Grafing schon um Punkte kämpften.
Mit einem 1:0 gingen die Taufkirchner in der 11. min. durch #89 Basti Hecker auf Zuspiel von #78 Bene Schmidt in Führung und beendete so das 1. Drittel.
Im 2. Drittel zogen die Haie nach ehe die Taufkirchner mit 2:1 wieder durch #89 Basti Hecker Ass. #74 Daniel Mayer das Drittel beendeten.
Im letzten Spielabschnitt ging es dann hin und her, durch einige Unterzahlspiele seitens des EHC 90 fing man sich dann auch den Ausgleich ein.
Alles in allem war es ein gutes und gerechtes Unentschieden für beide Mannschaften.

EHC 90 vs Black Sharks 2:4
RHLDer Fleiß wurde nicht Belohnt.
Am Sonntagabend kam es zur Begegnung der Tabellennachbarn dem EHC90 und den Black Sharks. Mit einem Sieg hätten die Taufkirchner 2 Plätze gutmachen können.

Von Anfang an war es ein sehr schnelles und Körperbetontes aber faires Spiel. Die beiden Schiedsrichter Fischer und Renner hatten das Spiel im Griff, drückten aber bei der ein oder anderen brenzliegen Situation ein Auge zu.

Im 1. Spielabschnitt ging es flott hin und her, blieb jedoch Torlos für beide Mannschaften.

Im 2. Drittel in der 31 min. gingen die Gäste mit 1:0 in Führung worauf die Taufkirchner aber in der 32. min. durch die Kombi #78 Bene Schmidt, Ass #77 Korbi Hecker gleich eine Antwort gaben, ja sogar in der 39 min. durch #77 Korbi Hecker auf Zuspiel von #91 Marco Pasiciel mit 2:1 in die Drittelpause.

Im letzten Drittel war dann aber das Tor der Gäste wie Vernagelt, selbst Torhüter Harry Schweiger konnte gegen die Gegentore dann nichts mehr ausrichten und somit ging das Spiel leider an die Gäste aus Rosenheim.

EHC 90 vs TSV Neubeuern 10:0
RHLSensationeller 10:0 Sieg der Taufkirchner Eisstadion am Haidgraben.

Mit 3 kompletten Reihen konnte Ersatzcoach Gunther Krall am Mittwochabend im Ottobrunner Eisstadion aufwarten. Von Beginn an sah man, dass die Taufkirchner an diesem Abend heiß auf das Spiel waren. Mit super Kombinationen ging man gegen die Gäste aus Neubeuern die in etwas geschwächter Anzahl der Spieler angetreten waren zu werke.
Bereits schon nach 8 min. gelang das 1. Tor durch #91 Marco Pasiciel, Ass #65 Chris Tornow. 12. min. 2:0 Alleingang durch #82 Stani Kuk. 3:0 #82 Stani Kuk, Ass #15 Hannes Wein.
2. Drittel: 4:0 Alleingang durch: #77 Korbi Hecker, 5:0 #Hannes Wein, Ass #89 Basti Hecker.
3. Drittel: 6:0 #90 Michi Hornung auf Zuspiel von #91 Marko Pasiciel, das 7:0 wiederum ein Alleingang durch die Nummer 77 Korbi Hecker, 8:0 #87 Bene Schmidt, Ass #77 Korbi Hecker, 9:0 durch dieselbe Kombination Schmidt/Hecker und das 10:0 in der letzten Minute durch Michi Hornung auf Zuspiel von Marco Pasiciel.
Auch die Gäste hatten einige 100%ige Chancen, diese wurden aber von unserem an diesem Tag super motovierten Goali Harry Schweiger alle zunichte gemacht. Die Jungs des EHC 90 bedankten sich anschließen bei Ihrem Goali für den „shot out“.

Mangfall Sheriffs vs EHC 90 5:1
RHLKrankheitsbedingt mit Dezimierter Mannschaft fuhren die Taufkirchner zum Spiel gegen die Mangfall Sheriffs nach Bad Aibling.
Lange konnte der EHC 90 das Spiel offen halten, jedoch fehlten dann zum Ende des Spiels die Kräfte und so mussten die Jungs mit einer weiteren Niederlage nachhause Fahren.

Das Tor für die 90er schoss #78 Schmidt auf Zuspiel von #18 Häberle.

EHC 90 vs Wild Boars 2:11
RHLAuch im Heimspiel gegen den Tabellen 2. den Wild Boars war für die Taufkirchner nichts zu holen.
Dennoch schlugen sie sich wacker und erzielten 2 Tore durch #78 Schmidt Bene, Ass #74Mayer Daniel und #74 Mayer Daniel, Ass #40 Stadler Martin.

Dirty Dangler vs EHC 90 10:3
RHLGegen die Dirty Danglers galt es Ruhe zu bewahren um sie nicht in den Spielfluss kommen zu lassen. Dieses Konzept ging auch teilweise auf und die Taufkirchner verteidigten auch gut, jedoch war die Überlegenheit des 1. Ligisten zu spüren.
Die EHCler spielten jedoch munter mit und erzielten dennoch 3 Tore.
1. Tor #89 Hecker Basti, Ass #91 Pasiciel Marco, 2. Tor #74 Mayer Daniel, Ass #66 Potempa Luggi, 3. Tor #89 Hecker Basti, Ass #77 Hecker Korbi.
Seite 1 von 75 1 2 3 4 > >>
Zufalls Foto
pisek2005 041.jpg
pisek2005 041.jpg
Trainingslager Pisek 2005
Benutzer Online
Gäste Online: 2
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 9
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke