Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Die Teams (zum Vergrößern anklicken)
Der EHC 90 Taufkirchen ist Meister und Aufsteiger in der RBL 2
ehc90EHC90 Taufkirchen : AC Barolo 4:0

Es war ein wichtiger Sieg zum Aufstieg in die 1. Liga.
Von Beginn an versuchte der EHC 90 Taufkirchen zu zeigen wer Herr im Hause ist.
Schon in der 15.Minute war es soweit. Ecke für den EHC 90, der Ball kommt schön zwischen 11m Punkt und 5er Linie, Tuna läuft dem Ball etwas entgegen und macht ihn wunderschön und Profimäßig mit der Hacke rein zum 1:0 ein Zaubertor.
Bis zur Halbzeit erspielte sich der EHC 90 einige gute Chancen (Mino scheiterte 2x alleine vor dem Keeper) doch der generische Torwart gab sein Bestes.
Die letzten 10 Min. vor der Halbzeit kam dann nochmal der Gegner gefährlich vor das Tor unsere Mannschaft, doch unsere elf hatte Glück nicht den Ausgleich zu kassieren.
Das ging alles nochmal gut und der Schiri pfiff zur glücklichen Halbzeitführung.

Die 2. Halbzeit begann vom EHC 90 etwas schläfrig und so kam der AC Barolo immer besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich. Mit einem Pfostenschuss des Gegners wäre es fast soweit gewesen, doch unsere gut organisierte Defensive konnte das gut regeln und ließ nichts anbrennen.
Ab der 70. Minute wollten es die Taufkirchner noch einmal wissen und es kam wie es kommen musste durch Mario der in der 71. Minute das 2:0 durch einen Rebound vom Pfosten nur noch einschieben musste.

Dem Ende entgegen ging es noch Schlag auf Schlag. Devran im 16er an der Torauslinie wollte den Ball schön rein flanken doch die Flanke war etwas niedriger angesetzt, ungefähr Kniehoch und ein Abwehrspieler des AC Barolo setzte zum Flugkopfball an und köpfte den Ball ins eigene Tor zum 3:0.
Den Schlusspunkt setzte noch Mino in der 89. Minute zum 4:0.

Ein verdienter SIEG der uns den ersten Platz in der RBL (Royal-Bavarien-Liga 2B) und somit den Aufgestiegen in die 1. Liga sicherte.

Gratulation an die Jungs und das gesamte Trainer.- und Orgateam.

Lg euer BayernDoni

Eishockey: Trainingslager
ehc90Jetzt wird es ernst, am Freitag startet das Eishockey-Team um Trainer Gunther (Gunni) Krall zu Ihrem Trainingslager nach Zell am See.
Nach den ersten Trainingseinheiten in Grafing wird nun am Feinschliff für die anstehende Saison gebastelt.
Mit 4 Trainingseinheiten (1x Freitag, 2x Samstag und noch einer Einheit am Sonntagvormittag) geht es dann schon auf die Substanz.
Die Mannschaft freut sich schon, da es auch wieder ein zusammenkommen für die 3 Tage sind um eine Einheit zu werden.
Wünschen Euch ein gutes Gelingen und eine verletzungsfreie Saison.

Fussball: PS EHC 90 vs AC Barolo
ehc90Das letzte Punktspiel findet am Sonntag, den 24.10.2021 um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz am HDS statt. Gegener ist der AC Barolo

Dieses Spiel ist das letzte Punktspiel der Saison und es geht um den Aufstieg in die 1. Liga der RBL.
Also kommt alle um unsere Jungs anzufeuern.
Fussball: PS EHC 90 vs Husaria München 6:2
ehc90Durch den noch etwas frischen Sonntagnachmittag dauerte es 22. Minuten bis zum 1. Tor.
Einen clever ausgeführten Freistoß, den Aygün selber Schoß und zum 1:0 verwandelte.
Der 1:0 Vorsprung hielt gerade mal 18 Minuten und wurde durch einen Konter zum 1:1 bestraft. Dann wurde auch das Spiel hitziger und noch vor der Halbzeit in der 43. Min erzielte der Gegner die unverdiente 1:2 Führung womit es dann auch in die Pause ging.

Gott sei Dank hat Mino unser „Kopfballungeheuer“ gleich nach der Pause zum 2:2 eingenickt.
Das Spiel blieb hitzig und sehr emotional seitens des Gegners, doch der EHC 90 ließ sich durch die harte Spielart des Gegners nicht unterkriegen.
Und wieder war es Aygün, er bestrafte den Gegner mit einem sehenswerten Tor vom rechten Strafraumeck (Robben lässt grüßen) ins lange Eck zum 3:2.

Der Schiri verteile reichlich gelbe Karten (Hauptsächlich an den Gegner) so dass dieser etwas vorsichtiger agieren musste.
Harun nutzte das aus und machte das beruhigte 4:2 in der 67. Minute

8 Minuten später in der 75. Min machte auch Mino sein Doppelpack zum 5:2.
Dann die Schlussminuten hatten es in sich gelb/rot für den Gegner Rudelbildung Abbruch durch den Schiri, dann doch kein Abbruch weil der Gegner wieder weiterspielen wollte.....war ein rechter Zirkus auf dem Platz.

Und zu guter Letzt in der 90. Min setzte Tuna den Schlusspunkt und machte das 6:2.....
Ein hochverdienter Sieg unserer Mannschaft die sich dann in der 2. Halbzeit gesteigert und gekämpft hat. Nach dem 4:2 hat sich der Gegner irgendwie aufgegeben.....aber Egal
sehr WICHTIG dieser Sieg!!!!!!!

LG euer Done

Tabelle 12.10.2021:
1. EHC 90 Tfk., 6 Sp., 31 Tore, 15 Punkte
2. Würmtal Caos 6 Sp., 22 Tore, 10 Punkte
3. Isar Buccaners 7 Sp., 20 Tore, 10 Punkte


PS Isar Buccaneers vs EHC 90 Taufkirchen 3:4
ehc90Leider starteten wir das Spiel nur mit 10 Mann, da einige verletzt bzw. wegen Krankheit absagen mussten.
Es brauchte ein bisschen Zeit um in das Spiel zu finden, da der Gegner das Überzahlspiel ausnützte und daher viel Druck machte aber unsere Mannschaft super dagegen hielt.
Unter diesen Umständen gab es auch schon in der 10. Min die erste gelbe Karte für den EHC Spieler Fabi, er musste ihn aber stoppen, da der Gegner sonst außen durch gewesen wäre.
Danach ist der EHC auch ins Spiel gekommen und bekam in der 18. Min eine Ecke. Mario lenkte den Ball super auf den langen Pfosten so das Aygün den Ball Volley nehmen konnte und zum 0:1 einnetzte.
Aber leider hielt die Führung nur 10 min und der Gegner erzielte den Ausgleich in der 28.minute.
Die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und Kämpften in Unterzahl weiter.
Durch die schöne Vorarbeit von Aygün der den Ball zu Devran spielte und er wieder die Führung 1:2 herstellte.
Wie aus heiterem Himmel kam unser altes Leiden wiedermal zum Vorschein alles zu diskutieren und gegenseitiges anpflaumen so dass der Gegner in der 36. Min den Ausgleich zum 2:2 schoss.
Weil dem nicht genug war, nur 5 Min später in der 41. min kurz vorm Halbzeitpfiff geht der Gegner mit 3:2 in Führung, und in der 44. min bekam Tuna noch die gelbe Karte wegen taktischem Foul.

Die Halbzeitpause nutzte die Mannschaft in der Kabine, puschte sich auf und appellierten an den Kampfgeist den sie ohnehin hat.
Die 2. HZ begann der EHC90 dann mit 11 Mann, unser Coach „Robsi“ hat sich umgezogen und sich selber eingewechselt.
Es dauerte nicht lange und das Zusammenspiel mit Aygün und Devran flutschte so das dann Devran auch den verdienten Ausgleich zum 3:3 in der 51. Min machte.
Die Mannschaft kämpfte wie wir sie kennen und die Moral wurde immer besser und stärker die dann auch in der 78. Min belohnt wurde in dem Devran zauberte und sich durch einige Spieler durchspielte und Aygün am 2. Pfosten bediente, dieser dann zum 3:4 einschob und somit das Spiel wieder drehte.
Es waren noch 12 Min. bis zum Schlusspfiff und es war eine richtige Abwehrschlacht seitens des EHC 90.
Durch diesen Kampfgeist und Moral der Mannschaft blieb es beim hart erkämpften 3:4........Bravo Jungs super Leistung!!!!!!

euer Bayerndoni

PS Hellas Corona vs EHC90 2:7
ehc90 Die Mannschaft des EHC 90 Taufkirchen war heiß auf das Spiel und ging schon früh in Führung.
Es war ein weiter Pass von Tuna auf Aygün der dann mit einem schönen Schuss genau ins lange Eck zum 1:0 traf.
Leider war es nur 1 min später als unsere Abwehr noch am Feiern und Hellas den 1:1 Ausgleich erzielte.
Das Spiel plätscherte dann so dahin von Fehlpässen auf beiden Seiten geprägt.
In der 28. Min gab es dann einen Freistoß an der Strafraumgrenze für den EHC 90, der Schuss ging aber leider in die Mauer.

Die 2. Halbzeit begann wie die erste, eine frühe Führung zum 2:1 durch Aygün und wie in der ersten Halbzeit 5 min später wieder der Ausgleich zum 2:2.

In der 65 Min erhöht Devran zur erneuten Führung auf 3:2...
In der Zwischenzeit spielte der Gegner nur noch mit 10 Mann, da sich ein Spieler verletzt hatte und keinen Auswechselspieler mehr vorhanden war.

Die 77. Min war angebrochen und Mino war an der Reihe, schiebt den Ball zur mittlerweile hochverdienten Führung zum 4:2 ein.

In der 79. Min schoss unser lange Verletzter und nun wieder Genesener Miguel das Tor zum 5:2.

Die letzten Minuten waren angebrochen es war die 82. Min, alle im Strafraum des Gegners ein Gewusel doch Aygün war zur Stelle und erhöhte auf 6:2

Den Schlusspunkt machte wiederum Aygün mit seinem 4. Treffer zum 7:2.

Ein Gelungener Nachmittag ging zu Ende, Spieler Betreuer und die Zuschauer freuten sich über den Sieg des EHC 90 Taufkirchen.


mit sportlichen Grüßen
euer BayernDoni

Absage!!! PS EHC90 vs AC Barolo
ehc90Leider wurde das heutige Punktspiel kurzfristig abgesagt.

Nächstes Punktspiel Sonntag, den 12.09.2021
17:00 Postweg
EHC : AC Barolo

Der Eintritt ist frei.
Seite 1 von 82 1 2 3 4 > >>
Zufalls Foto
Endspiel 037.jpg
Endspiel 037.jpg
Endspiel Vizemeister 2008/2009
Benutzer Online
Gäste Online: 4
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 9
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke