Sponsor
Navigation
Mitglied werden
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Die Teams (zum Vergrößern anklicken)
Ice Monkeys vs. EHC´ler 0:5
RHLLeistungssteigerung im nächsten RHL Spiel. Die Devensive stand souverän und vorne machte man die Tore. Hervorzuheben ist der Dreierpack von unserem Jan Resetar im dritten Spiel. Goalie Harry Schwaiger konnte einen Shootout feiern.
Am Mittwoch kommt es nun zum Spitzenspiel gegen die Glonntal Oilers.
EHC 90 Taufkirchen vs EC Grosskarolinenfeld 4:0
RHLSchön war es nicht anzusehen nachts um 21:30 Uhr das Spiel des EHC 90 gegen EC Karo, aber die 3 Punkte sind eingesackt.
Wie so oft haben sich die EHCler auf das Spiel des schwächeren eingestellt und nicht das durchgezogen was sie können, jedoch muss man auch sagen, das der EC Karo sehr gut Verteidigt hat und es den Taufkirchnern auch schwer machte noch mehr Tore zu schießen.
Egal, man kann auch in diesen Ligen nicht immer Top Leistung bringen und muss auch mal bei solchen spielen die Punkte mitnehmen.
Tore durch:
1.Drittel: 1. Min. 1:0 #12 Maier, Ass #53 Andrejko. 2:0, 20. min # 53 Andrejko, Ass # 82 Kuk.
3.Drittel : 45. Min. 3:0 Alleingang durch unsere überragende Nr. 53 Anton Andrejko,
55. Min. 4:0 # 74 Mayer Daniel, Ass # 65 Tornow Chris.

Das nächste Spiel findet am kommenden Donnerstag gegen die Ice Monkeys um 22:15 Uhr in Bad Aibling statt.

Mit sportlichen Grüßen
Heinzi

Ice Monkeys vs EHC 90 Taufkirchen 1:5
RHLMit einem 1:5 Sieg auf Platz 2 gespielt.
Die Siegesserie des EHC 90 Taufkirchen konnten die Ice Monkeys in Bad Aibling am Donnerstag Abend auch nicht stoppen.
Etwas Übermotiviert gingen die 90er in den ersten Spielabschnitt, wobei die 3. Reihe um Axel Täuber noch die meiste Übersicht behielt und in der 6. Min durch #7 Axel auf Zuspiel von #46 Sven Rocksien zum 0:1 einnetzte.
Das Nervöse Spiel hielt an und so kamen die Ice Monkeys durch einen Konter gegen Ende des 1. Drittels zu Ihrem einzigen Treffer.
Nach der kurzen Pause zum 2. Drittel ging man die Sache etwas Ruhiger an, die Laufwege stimmten wieder und die wichtigen Pässe kamen dorthin wo sie hin sollten. 1:2 durch #12 Hannes Maier, Ass # 19 Krall Guni,
1:3 durch # 53 Andrejko Toni, Ass # 82 Stani Kuk.
Auch im letzten Drittel ließen die EHCler nichts mehr anbrennen und legten noch zwei mal nach. Die Tore zum:
1:4 durch # 53 Andrejko Toni, Ass # 82 und zum 1:5 durch # 9 Metal Martin, Ass # Guni ließen die Taufkirchner am Ende wieder Jubeln.

Durch diesen Sieg liegt der EHC 90 nun Spielgleich mit nur 3 Pkt. weniger als die Glonntal Oilers auf Platz 2.
Unsere Nummer 53 Anton Andrejko schoss sich auf Platz 4 in der Torschützenliste mit 15 Pkt.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 12.2.17 in Grafing gegen Grosskaro statt. Spielbeginn ist um 21:30 Uhr, der Eintitt ist frei.

mit sportlichen Grüßen
Heinzi

Sonntag 5. Februar
ehc90Hallenturnier beim

TSV Grünwald
Keltenstraße
82031 Grünwald

erstes Spiel des EHC90 Taufkirchen ist um 11:30 Uhr

Glonntal Oiler vs EHC 90 Taufkirchen 1:7
RHLAm Samstag, den 28.1.17 kam es in B. Aibling zum Spitzenspiel der 3. Liga. Nur ein Sieg hält die Chance zum Aufstieg offen.
Die Burschen des EHC`s legten los wie die Feuerwehr. Nach dem ersten Wechsel netze unser Spielercoach Bötty zum 1:0 ein. Schnell konnte man auf 2:0 durch Martin Metal und 3:0 durch Hannes Mayer erhöhen. Kurz daruf fiel der Anschlusstreffer durch die Glonntal Oilers zum 3:1, aber im darauf folgende Wechsel konnte Martin Metal wieder den 3 Tore Vorsprung herstellen. Mit 4:1 gings in die Pause (Spieldauer 2 mal 30min).
In der 2. Spielhälfte ließ man in der Defensive sehr wenig zu. Man konnte noch auf 5:1 durch Hannes Mayer, 6:1 durch Toni Andrejko erhöhen. Den Schlußpunkt netzte dann unser Jürgen Ableitner zum 7:1 ein. Eine Minute vor Schluß wurde dann die Partie durch ein grobes Faul der Glonntal Oiler überschattet. Unseren Spieler geht es mitlerweile wieder gut und er konnte zum GLÜCK Montag wieder in die Arbeit. Der Überltäter wurde vom Schiedsgericht für 5 Spiele gesperrt.
Eine Top Leistung unserer Burschen durch Disziplin, Kampf und Leidenschaft.

Heinzi

PS. Nicht zu vergessen ist die Leistung unseres Goalies Harry Schwaiger, der die wenigen Chancen vereiteltete.
EHC 90 vs EHC Rosenheim 6:1
RHLDer EHC 90 Schnupfte auch den 3. der Tabelle den EHC Rosenheim mit 6:1 und ist nun auf Platz 3

Die Revanche ist gelungen. Nachdem das Spiel im Dezember in Rosenheim mit ungünstigem Ausgang verloren wurde, haben die Jungs vom EHC 90 Taufkirchen den Rosenheimern gezeigt das es anders auch geht.
Teilweise kamen die Rosenheimer beim Spiel 5 gegen 5 nicht aus Ihrem Drittel heraus und hatten es nur ihrem Goali (oder dem Schusspech der EHC Spieler) zu verdanken das das Spiel nicht höher verloren wurde.
Bis auf ein paar Konterchancen, die aber der EHC 90 Goali Christopher Kaiser vereitelte war von den Rosenheimern nichts gekommen.
3 Tore im 1. Drittel durch: 1:0 #12 Hannes/Ass #19 Guni, 2:0 #53 Toni/Ass #Jürgen, 3:0 #25 Manu/Ass #23 Niklas.
2 Tore im 2. Drittel durch: 4:0 #11 Uwe/Ass #12 Hannes, 5:0 #53 Toni/Ass #22 Bötti.
1 Tor im 3. Drittel durch: #65 Chris/Ass #74 Daniel.

Das Hinspiel in Rosenheim wird wegen Unstimmigkeiten seitens des Veranstalter und des Schiedsrichters Annulliert und am 5.3.2017 in Rosenheim wiederholt.

Mit Sportlichen Grüße
Heinzi

EHC 90 vs Chiefs Rosenheim 6:1
RHLDer EHC 90 Deklasierte den Tabellen 2. die Chiefs aus Rosenheim mit 6:1

Nach verlorenen Spiel mit dem 7:5 in Rosenheim war da noch eine Rechnung offen. Spielertrainer Markus Böttinger reagierte nach den letzten nicht so guten Spielen und stellte die Mannschaft um und schon funktioniere es wieder wie vorher.
Verletzungsbedingt Dezimiert aber mit voller Energie, spielten die EHCler ein ganz anderes Eishockey als die letzten spiele die auch in „ die Hose“ gingen.

Schon gleich nach dem 1. Bulli in der 2. Min. kam der direkte pass von Guni auf "uns Uwe" und dieser Netzte gleich ein.
Nur 10 min. später traf auch Niklas Kühn wieder auf Zuspiel von Daniel Mayer zum 2:0.

Im 2. Drittel ging es hin und her, jedoch behielten die Taufkirchner dieses mal die Nerven und gewannen das Drittel mit einem Tor, wiederum Niklas Kühn durch einem Alleingang.

Im letzten Spielabschnitt wurde es dann etwas Hecktisch, da sich die Chiefs durch den Schiedsrichter etwas benachteiligt fühlten und versuchten es auf leicht unsportliche Art. Taufkirchen ließ dies aber kalt, die Jungs zogen ihr Spiel durch und Antworteten mit Toren von Daniel Mayer/Ass vom Super Goali Harry G., Bötti/Ass Toni und Stani Kuk mit einem gewaltigem Schuss zum Stand von 6:0.
Leider konnten die Chiefs durch eine leichte Unsicherheit der Mannschaft in der letzten Minute noch den Ehrentreffer erzielen und vereitelten unserem Harry somit ein „Shot out“ das er nach guter Leistung wirklich verdient hätte.

Nächste Spiel ist am Mittwoch, den 18.1.17 um 22:00 Uhr gegen den EHC Rosenheim in Ottobrunn.
Hier ist auch noch eine Rechnung offen, sollte es seitens des EHC noch eine Steigerung geben sollte der Sieg unser sein.

Mit sportlichen Grüßen
Heinzi

Seite 1 von 52 1 2 3 4 > >>
Zufalls Foto
cimg0435.jpg
cimg0435.jpg
Trainingslager Füssen 2006
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 133
Unaktivierte Mitglieder: 8
Neustes Mitglied: Huebscher_tuerke